„Schöö isch´s gsi!!!“

Kann man dem Veranstalter eines Golfturnieres ein größeres Kompliment machen?

Das kulinarische Verwöhn-Programm lief vom Kanonenstart um 10.30 Uhr bis spät in die Nacht auf Hochtouren und der drohende Regen hatte sich vornehm zurück gehalten, bis auch der allerletzte Säumer im Clubhaus eingetrudelt war. Mit vollem Bauch läuft sich´s halt nicht gar so schnell.

Übrigens – die Kugeln, die es zu gewinnen gab schauen zwar toll aus, scheinen aber leider nicht auf der Liste der genehmigten Golfbälle auf. Also wenn möglich bitte anderweitig verwenden.

Den Rest vom Senf gibt Adlerauge Chrissie in der Nachlese dazu!